Seite Auswählen

Die idealen Adapter, damit Euch auf Reisen der Strom nicht ausgeht

Die idealen Adapter, damit Euch auf Reisen der Strom nicht ausgeht

Ihr kennt das Problem: auch auf Reisen möchte man auf das Handy, das Tablet oder den Laptop nicht verzichten. Was haben alle diese Geräte gemeinsam? Sie benötigen Strom! Das bringt  die Herausforderung mit, dass dieser nicht immer und überall verfügbar ist. Ich stelle Euch ein paar Gadgets vor, mit denen Ihr auch unterwegs immer genügend Saft habt!

 

Ein Reiseadapter für fast jede Steckdose weltweit

Im Ausland passen häufig die Euro Stecker nicht in die Steckdose vor Ort. Hier hilft der Reiseadapter von Arino aus. Er lässt sich in Ländern einsetzen, welche die gängigen Stecker aus England (UK), China, Australien, der EU und den USA nutzen, was ein Großteil der Stecker weltweit abdeckt.

img_4517

Den Arino zeichnet eine Besonderheit aus: Er verfügt über zwei USB Anschlüsse mit je 2,5A, so dass neben dem Netzteil für den Laptop auch noch ein Handy, MP3 Player, GPS-Gerät oder auch ein Tablet wie das iPad (benötigt mind. 2,1A zum Laden) angesteckt werden kann. Abgerundet wird das Gerät durch eine austauschbare Sicherung, falls es einmal zu einem Kurzschluss oder einer Überspannung kommen sollte. Praktisch: die Ersatzsicherung ist in einem kleinen Fach schon mit an Bord!

Der leichte Adapter wiegt nur 117g und passt mit seinen kompakten Maßen von 5,4 x 6,4 x 6,4 cm in jedes Reisegepäck.

Der Arino Universal Reisestecker ist bei Amazon erhältlich.

 

Strom immer und überall

Die Geräte werden Powerbank genannt. Wie der Name andeutet, versprechen Sie Strom zu jeder Zeit und unabhängig von anderen Quellen. Damit vermeidet man die nervige Situation eines leeren Handyakkus, wenn man das Telefon am nötigsten braucht.

Ein sehr kompakter und leichter Adapter, den man auch mal beim Shoppen oder Ausgehen einfach in die Jackentasche stecken kann ist die Anker Power Bank. Sie verfügt über eine Kapazität von 3350mAh. Mit einem Mikro-USB-Kabel ist sie in etwa zwei Stunden voll geladen. Je nach Handy kann man dieses 2-3 mal komplett aufladen. Ich nutze sie schon seit über einem Jahr und möchte sie nicht mehr missen. Bei Amazon gibt es das Gerät in blau, pink, silber, gold oder schwarz.

img_4553

 

Der USB-C Anschluss: schneller, einfacher, stärker und flexibler

Viele neue Geräte wie das Apple MacBook, Google ChromeBook Pixel, Nexus 5X / 6 P, LG G5 oder das Nokia N1 Tablet sind schon damit ausgestattet:

der neue Branchenstandard für USB heißt USB-C. Er bringt vier wesentliche Verbesserungen für die bewährte und weit verbreitete USB-Schnittstelle mit:

  • Geräte sind einfacher anzuschließen (es gibt kein oben oder unten),
  • können Mobilgeräte schneller aufladen,
  • erlauben höhere Datenübertragungsraten (10 Gigabit: 2-20 mal schneller wie USB 2/3) und
  • können auch Audio- und Video-Datenströme transportieren.

 

Adapter zum Laden von USB-C Geräten

Ich habe zwei Adapter getestet, die Euch helfen Eure USB und USB-C Geräte einfach aufzuladen:

Das iKits USB Ladegerät verfügt gleich über 3 USB- und einen USB-C Anschluss und ist mit bis zu 75W ausgestattet. Damit läßt sich nach Belieben z.B. ein Macbook, ein iPad, ein iPhone und ein Android Handy aufladen. Es wird mit zwei separaten Kabeln mit Eurostecker und UK Stecker ausgeliefert und ist bei Amazon erhältlich.

img_4508

 

Der RavPower Ladeadapter ist sehr kompakt (7,9 x 7 x 2,7 cm), leicht (220g) und wird direkt in eine Eurodose gesteckt. Er verfügt über einen USB- und einen USB-C Anschluss.  Mit 36W (max. 3A) Ladeleistung kann er problemlos gleichzeitig ein Tablet oder Laptop und ein Handy laden. Die integrierte Überspannungs- und Überhitzungsfunktion schützt den Adapter und die angeschlossenen Geräte. Er kann hier erworben werden.

img_4621

 

Anschließen mehrerer USB-Geräte an den Laptop

Neuere Laptops wie z.B. das Macbook von Apple verfügen nur noch über USB-C Anschlüsse. Will man ältere Geräte mit USB-Anschlüssen andocken oder den Laptop gleichzeitig noch laden, stößt man an Grenzen.

Hierfür gibt es den idealen Adapter von Benfei. Er schleust den USB-C Anschluss durch, so dass das MacBook weiterhin geladen werden kann, während an den drei USB Anschlüssen Geräte wie Handys oder auch ein SD-Kartenleser angeschlossen sind.

Das Gerät passt mit seinen kleinen Maßen und geringem Gewicht gut in die Laptop Seitentasche. Auf Amazon findet Ihr es hier.

img_4500

 

Kennt Ihr weitere hilfreiche Adapter, die Ihr auf Reisen nutzt? Stellt sie uns unten über die Kommentarfunktion vor!

Über den Autor

Oliver Heinrich

Weltenbummler, Fotograf, Storyteller. Reist seit zwei Jahrzehnten um den Erdball und bringt verrückte Geschichten und unzählige Beweisfotos mit heim. Lieblingszitat: „Die schönsten Dinge im Leben sind keine Dinge.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This