Seite Auswählen

Winter in Kanada

Winter in Kanada

Spektakuläre Landschaften, Pulverschnee satt, leere Pisten und gemütliche Unterkünfte – perfekte Bedingungen für einen unvergesslichen Skiurlaub, egal ob Anfänger oder Profi.

Das höchstgelegene Skigebiet Kanadas, Sunshine Village, liegt in herrlicher Landschaft inmitten des Banff Nationalparks und bietet die besten Schneebedingungen in Alberta. Nur rund 18 Kilometer von Banff entfernt, findet der Wintersportler ein beeindruckendes, hochalpines Skiareal, das sich kreisförmig um das Village ausbreitet. Insbesondere für Könner bietet Sunshine mit einem großen Angebot an schwarzen und doppelschwarzen Hängen ein exzellentes Terrain. Die ganz Mutigen wagen sich auf Pisten mit Namen wie „Upper Freefall“, „Hells Kitchen“ und „Rolling Thunder“.

k-IMG_0772-1024x768

Warum man hin sollte

  • anspruchsvolle Schigebiete mit meist traumhaften Tiefschneeabfahrten die nicht mit dem Alpen vergleichbar sind
  • die wunderschöne Landschaft der Rocky Mountains  z.B. bei einer Fahrt entlang des Icefield Parkways

Was man wissen sollte

  • Schipässe sind im Verhältnis zu Europa teurer
  • Leihmaterial nicht auf dem neuesten Stand
  • Die Liftanlagen sind alt und einfach

Das gemütliche Städtchen Banff, nur rund 130 Kilometer vom Zielflughafen Calgary entfernt, ist der ideale Ausgangspunkt, um die drei umliegenden Skigebiete zu erkunden: Lake Louise ist das Gebiet mit der größten Pistenauswahl und begeistert mit seiner spektakulären Bergszenarie. Mount Norquay, der Hausberg von Banff, ist bekannt für seine anspruchsvollen Buckelpisten und Waldabfahrten.

Banff

k-IMG_0798-300x225

Banff bietet eine gute Auswahl an Restaurants und Bars sowie zahlreiche Shops und Boutiquen sorgen auch abseits der Pisten für Vergnügen.

Gewaltige Gletscher sehen wir auf der Fahrt über den schneebedeckten Icefields Parkway von Lake Louise nach Jasper. Vom Bus aus können wir ein Rudel Wölfe, Hirsche und Elche beobachten. Pure Nature! Der Athabasca Gletscher ist so dick wie der Eifelturm hoch ist.

In Kanada bedeutet Skifahren sehr viel – aber nicht alles. Viele Gäste schätzen die Vielfalt der Freizeit-Aktivitäten. Schneeschuhwandern oder eine Eiswanderung mit Pickel und Steigeisen durch den spektakulär zugefrorenen Maligne Canyon.

k-IMG_0706-1024x768

Da in den Rocky Mountains der Sommer die Hochsaison ist, sind die Unterkünfte im Winter vergleichsweise günstig. Wer sich rechtzeitig für einen Winterurlaub in Kanada entscheidet, erhält bei den Unterkünften Abschläge von bis zu 40 %. Auch Air Canada bietet im Winter sehr attraktive Tarife.

Unser Partner reisestudio24.de zeigt Ihnen gerne, wie Sie das Traumziel Kanada erschwinglich bereisen können.

Über den Autor

Raphael Trittner

Als Reisebüroinhaber liebe ich es auf außergewöhnliche Reisen zu gehen und diese auch für meine Kunden zu buchen. Ganz nach dem Motto: “ BESSER REISEN“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This