Seite Auswählen

Heimatland. Bodensee – Meersburg

Heimatland. Bodensee – Meersburg

Die kleine aber feine Stadt Meersburg erstreckt sich über das an dieser Stelle steile Ufer des Bodensees. Am besten parkt man oberhalb der Stadt im Parkhaus und spaziert dann durch die pittoreske Altstadt hinunter bis an den Hafen.

An der Promenade finden sich viele Restaurants mit lokalen Spezialitäten wie Käsespätzle oder Bodenseefelchen. Aber auch ein saftiges Steak wie z.B. im Restaurant „Seepromenade“ ist zu empfehlen.

Nach der Stärkung nimmt man die Treppen, die direkt vom Hafen wieder zum oberen Teil der Stadt führen. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf den Bodensee, die Weinreben und den kleinen Hafen:

Hafen Moersburg, Bodensee

Toll ist auch die Therme, wo man sich herrlich entspannen kann. Vom Infinite Außenbecken schaut man direkt auf den See (leider ohne Bild).

 
Dieser Artikel ist Teil einer Serie über die Bodenseeregion. Hier geht’s zum Überblick:
 
Weiterlesen

Über den Autor

Oliver Heinrich

Weltenbummler, Fotograf, Storyteller. Reist seit zwei Jahrzehnten um den Erdball und bringt verrückte Geschichten und unzählige Beweisfotos mit heim. Lieblingszitat: „Die schönsten Dinge im Leben sind keine Dinge.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This