Seite Auswählen

Die 8 goldenen Regeln für einen spannenden Reisebericht

Die 8 goldenen Regeln für einen spannenden Reisebericht

Einen Reisebericht zu schreiben scheint nicht immer einfach. Ist es auch nicht immer.

Aber mit ein bisschen Hilfe geht es leichter von der Hand. Wir haben die wesentlichsten Zutaten zusammengetragen, die man für einen coole Story benötigt.

Mit dieser Anleitung erstellst Du Deinen eigenen Bericht. Reiche Ihn ein – mit etwas Glück veröffentlichen wir ihn auf empfehlbar.de und Du erhältst einen Reisegutschein dafür!

1. Begeistere Dich … und andere

Wähle ein Ziel oder Thema aus, das Dich total begeistert. Diese Begeisterung wird sich auf Deinen Artikel übertragen!

2. Sei spezifisch und lebendig

Beschreibe das Erlebte in lebendiger Sprache, aber fasse Dich kurz! Nichts ist langweiliger als lange Sätze mit überflüssigen Floskeln oder Füllwörtern.

3. Sei außergewöhnlich

Erinnere Dich an einen Moment, der Dir besonders in Erinnerung geblieben ist, z.B. die Begegnung mit einem/mehreren Menschen, die ungewöhnliche Natur, einem Stadtteil oder ein faszinierendes Gebäude …

Nutze diesen Moment als Einstieg in den Artikel. Es ist wichtig, den Leser vom ersten Moment in seinen Bann zu ziehen.

4. Baue Spannung auf

Überrasche den Leser mit Interessantem, dass er vielleicht noch nicht kennt. Nur dann wird er weiterlesen. Die Konkurrenz ist nur einen Klick entfernt.

5. Werfe Haken aus

Lockere längere Abschnitte mit prägnanten Überschriften auf. Dies hilft dem Leser, sich auch mitten im Text einzuklinken, wenn ihn nur ein besonderes Detail des Artikels interessiert.

6. Das Auge liest auch mit

Suche 5-10 selbstgeschossene Fotos aus, welche das Reiseziel charakterisieren, z.B. Bilder von Menschen, eines Gebäudes, der Landschaft, etc. Füge diese Bilder gezielt an den passenden Stellen ein.

80% der Leser schauen zuerst die Bilder an und lesen nur dann den zugehörigen Text, wenn Ihnen die Bilder gefallen.

7. In der Kürze liegt die Würze

Mehr als 50% aller Webseiten werden heutzutage über mobile Geräte wie Handys oder Tablets gelesen, z.B. im Cafe, in der U-Bahn oder in der Arbeitspause beim Rauchen. Dein Reisebericht sollte daher nicht länger als 1-2 Bildschirmseiten sein bzw. in maximal 5 Minuten vollständig zu lesen sein.

Wenn Dein Artikel länger ist, teile ihn z.B. in mehrere Abschnitte einer Reisetour auf.

8. Entwickle einen roten Faden

Begleite den Leser in Deinem Artikel wie ein Reiseführer Dich auf einer echten Tour führen würde. Dann folgt er Dir bis ans Ende Deines Artikels.

Über den Autor

Oliver Heinrich

Weltenbummler, Fotograf, Storyteller. Reist seit zwei Jahrzehnten um den Erdball und bringt verrückte Geschichten und unzählige Beweisfotos mit heim. Lieblingszitat: „Die schönsten Dinge im Leben sind keine Dinge.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Pin It on Pinterest

Share This
Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Du suchst Inspiration für die nächste Reise? Dann lass Dich informieren, sobald es neue Abenteuerberichte gibt!


Wir haben Dich erfolgreich zum Newsletter hinzugefügt.